Neuer Song: Call for the Magic

Pentagram

Unser neuer Song “Call for the Magic” ist fertig und vereint alle Witches Garden Trademarks – eine geile Hookline, Chöre (Chöööre und noch mehr Chööööööre), Gitarrenakrobatik, die obligatorische Prise Bombast und viele mehr von den Dingen, die den kleinen Headbanger in uns so erfreuen.

Neben dem Lyric-V...

Weiterlesen

Rückkehr des Saitenmagiers

20140201-0007

Zwei Knaben aus der Schule eines alten Magiers verbrachten einst Stunde um Stunde um die Kunst des Gitarrenspiels zu erlernen. Ihre Motive lagen im Dunkeln. Vielleicht mochten sie den Zauber magischer Klänge oder wollten holde Maiden bezaubern – möglicherweise hatten sie aber auch bloß nichs besseres zu tun.

Gemeinsam pflanzten sie die ersten Speedwurzeln und Melodieblütler des Hexengartens, bis sich eines Tages ihre Wege trennten. Der eine landete an der äußersten Nordostküste des Landes, den anderen trieb es weiter – bis ans andere Ende der Welt.

Doch die Mächte des Schicksals hatten offenbar wieder Lust auf zweistimmige Melodien und pfeilschnelle Soli, trieben ein gehöriges Maß an Schabernack und führten die Wege der beiden erneut zusammen.

Künftig wird uns somit unser alter ...

Weiterlesen

Neuer Song: The Hidden Door

The Hidden Door

Drei Monate sind seit dem letzten Beitrag ins Land gezogen. Drei Monate in denen Ninja zeigen konnte, dass sie nach langer musikalischer Pause noch immer das gewisse Etwas in Ihrer Stimme hat – und das hat Sie, wie Ihr Euch im neuen Stück “The Hidden Door” überzeugen könnt.

Dem Rat eines honorigen Zauberers folgend, hatten wir vor den Aufnahmen unsere Vorräte an Kräutern und Waldfrüchten aufgefüllt, Hornmehl auf der Einkaufsliste notiert und Kröten im Gartenteich ausgesetzt. Das vorgeschlagene Konfirmandinnenblut haben wir aus humanitären Gründen gestrichen und durch Wildkirsche ersetzt, was nicht zuletzt für die geschmackliche Note von Vorteil war.

Vor allem aber haben die Mixturen nun eine besondere Wirkung entfaltet...

Weiterlesen

Ninja ist zurück

20130225-0009

Manche Dinge sind fantastischer als alle Feste des Jahres zusammen.

Hierzu zählt besonders das Wiedersehen eines Menschen, den man viel zu lange aus den Augen verloren hat. Noch schöner ist es, wenn es sich bei diesem Menschen um eine wundervolle Freundin und extrem talentierte Musikerin handelt, die Witches Garden vor vielen Jahren mit gegründet und maßgeblich geprägt hat.

Sicherlich lässt sich auch die magische Atmosphäre erahnen, wenn man wiederentdeckt, wie gerne man früher gemeinsam Musik gemacht hat – und den Entschluss fasst, dies künftig zu wiederholen.

All jene Dinge sind in den letzten Wochen durch einen Wink des Schicksals passiert – und damit ist Ninja nach langer Zeit endlich wieder als Sängerin in den Hexengarten zurückgekehrt...

Weiterlesen

Neuer Song: Lunar Rites

Lunar Rites

Der Song rund um die Mondriten, Wicca und weiße Magie ist fertig.

Zuerst wollte ich die Thematik in Form einer Ballade behandeln. Nachdem ich mir jedoch auf einer Parkbank stundenlang den Kopf über die Melodie zerbrochen hatte, bemerkte ich plötzlich den älteren Herrn im moosgrünen Anzug neben mir. Ehe er aufstand und seiner Wege ging, flüsterte er mir zwei Wörter zu: “Sing … LAUT!”.

Da der Frohsinn herkömmlich eine Tugend der meisten Wiccaner ist und jener bei mir vor allem durch musikalisches Kraftfutter hervorgerufen wird, habe ich mich dann von eben diesem Gefühl leiten lassen – mit Erfolg. Heraus kam ein persönliches Highlight, das ich künftig bei jedem Konzert spielen möchte.

Einen riesigen Dank an Franky Henjes und Harald Hake von den Heathen Spirits für die Unterstützun...

Weiterlesen

Ein kleines Statusupdate: Lunar Rites

20130105-0007

Der erste Beitrag in 2013 – insofern allen Leserinnen und Lesern ein frohes neues Jahr! Gerade habe ich mit Schrecken festgestellt, dass der letzte Artikel schon über 3 Wochen alt ist – da wird es doch Zeit für ein paar Neuigkeiten.

Die letzten Tage habe ich die Instrumentalspuren eines neuen Stücks mit dem Titel Lunar Rites eingezimmert. Ich will mich jetzt nicht zu weit aus dem Fenster lehnen, gehe aber mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit davon aus, dass dies das bisher beste Stück aus meiner Feder wird. Auf jeden Fall ist es wohl das Schnellste.

Morgen überarbeite ich noch einmal den Text, Gesang und Chöre werden am kommenden Wochenende aufgenommen und dann folgt schon bald die Veröffentlichung auf dieser Seite.

Normalerweise fällt es mir relativ leicht, Texte zu schr...

Weiterlesen

Neuer Song: Angel and her Beast

Witches Garden Beginning

Der erste Witches Garden-Song seit über 10 Jahren und es geht erstaunlicherweise nicht um Drachen, Elfen oder Einhörner (die großen, mystischen Geschöpfe – nicht das blümchenverzierte rosa Gedöns aus der Werbung … obwohl man da mit “Unicorns from Hell” auch potentielles Material entwickeln könnte).

Nein, hier stehen andere Monster als rosa Einhörner im Vordergrund – nicht der Fantasie, sondern dem Alltag entsprungene. Leider sind die auch nicht besser. Die Idee entstand bei der Lektüre eines Zeitungsartikels über ein Mädchen, das in seiner Kindheit körperlich misshandelt wurde und sich dann später als Erwachsene immer wieder Partner mit ausgeprägten sadistischen Neigungen sucht.

Heraus kam ein Speed-Knaller erster Güte mit deutlichem 80er-Einschlag im Refrain.

Ich wünsche e...

Weiterlesen

Ein verwilderter Hexengarten

20120827-0001

Über eine Dekade ist es nunmehr her, als das Tor zum Hexengarten verschlossen wurde und der Schlüssel in Vergessenheit geriet. Zurück blieben eine Sammlung zauberhafter Melodien, Erinnerungen an eine wunderbare Zeit und an musikalische Weggefährten – allesamt Meister ihres Fachs.

Der Verfasser reiste, um neue Eindrücke zu gewinnen, durchs Land. Zuerst besuchte er die großen Kaufmannsstädte, dann wanderte er weiter bis ins ferne Pommernland – wo er an der äußersten Nordostküste in einer kleinen, wundersamen Taverne auf gelehrte Männer magischer Klänge stieß, die ihn mehr und mehr an ihrem Wissen teilhaben ließen. Durch Einnahme zahlreicher Zaubertränke, in denen viel Bienenhonig steckte, trotzte man dem nordischen Winterwetter...

Weiterlesen